14.03.2016 11:46 Alter: 7 yrs

Jahreshauptversammlung

Vorfreude auf die neue Mountainbike-Strecke - Sorgen wegen der geplanten Wohnbebauung auf dem Sportplatz


Bei der Jahreshauptversammlung des Turnvereins Hegensberg in der Vereinsgaststätte Bergeck standen die Themen Wohnbebauung auf dem Sportplatz, Neubau der Mountainbike-Strecke und Neuwahlen neben den Berichten aus den Abteilungen im Mittelpunkt des Interesses.

Oberste Priorität hat für den Verein, dass der Sportbetrieb auch nach der geplanten Bebauung im bisherigen Umfang aufrecht-erhalten werden kann. Diese Position wird der Turnverein Hegensberg auch bei den nächsten Planungsschritten der Stadt gegenüber (Gemeinderat und Verwaltung) einbringen und vertreten.


Die von TVH-Radsport geplante neue Mountainbike-Strecke soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Optimisten rechnen mit einem Baustart im Mai und der Eröffnung im Oktober dieses Jahres. Die Hauptlinie der Strecke wird ca. 900 m lang sein, dazu kommen Variationen mit etwa 400 m. Die Vorfreude auf den Startschuss für diese Strecke ist riesengroß.


Nichts Neues gibt es bei den Neuwahlen zu vermelden. Der bereits 1992 erstmals gewählte erste Vorsitzende Hermann Beck wurde für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Weiterhin gehören dem Vorstand an: Georg Schuster, Tobias Beck, Sabine Wiesner, Margot Münzenmaier, Konrad Faltin und Kurt Rauter.


Die Berichte aus den Abteilungen zeigten die sportliche Vielfalt, die der Turnverein Hegensberg Menschen jeden Alters bietet bei Turnen & Gymnastik, bei den Ball-sportarten Handball, Basketball und Volleyball und nicht zu vergessen die Radsportler. Darüberhinaus gibt es eine Reihe von Events und Veranstaltungen, die Freude machen und den Zusammenhalt sowie die Gemeinschaft stärken. Dies alles führte dazu, dass der TV Hegensberg  kontinuierlich gewachsen ist:  von 1.133 Mitgliedern im Jahr 2000 auf jetzt 1.515 Mitglieder.


Zum Abschluss der Versammlung wurden durch Glücksfee Mona zehn Preise wie z.B. Essens- und Einkaufsgutscheine sowie  Kinokarten verlost als Dank an die Mitglieder für ihren Arbeitseinsatz.