02.03.2020 12:20 Alter: 36 days

Sport und Coronavirus

Sport- und Trainingsbetrieb eingestellt. Veranstaltungen verschoben.


Auf Empfehlung des WLSB (Württb. Landessportbund / www.wlsb.de) stellen wir mit sofortiger Wirkung den Sport- und Trainingsbetrieb ein .

Aktuell gehen wir davon aus, dass wir den Sport- und Trainingsbetrieb nach den Osterferien (20. April 2020) wieder aufnehmen können.

Unsere Veranstaltungen (Der Berg rockt, Jahresaupt-versammlung etc.) werden verschoben.



Bleiben Sie fit und gesund!

Die Vereinsführung







Hier geben wir die Empfehlungen weiter, die der WLSB auf seiner Internetseite für Sportvereine veröffentlicht hat.


Wichtigste Maßnahme: Händewaschen
Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen (gilt gleichermaßen für Grippeviren und andere Erreger) ist auch im Sportverein das Beachten von Hygienetipps, wie z. B. regelmäßiges, intensives Händewaschen. Auf der Website www.infektionsschutz.de stehen Infografiken, Piktogramme mit Hygienetipps und Infomaterialien bereit.


Ansprechpartner und Informationen:
Sportvereinen, die Fragen zur Problematik rund um den Virus haben, wird empfohlen sich an ihr zuständiges Gesundheitsamt des Landkreises zu wenden. Dieses kann über folgenden Link des Robert-Koch-Instituts gefunden werden: https://tools.rki.de/PLZTool/


In einer Video-Reihe gibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus.


Fallzahlen sowie die weltweit größten Risikogebiete und tagesaktuelle Informationen und Empfehlungen können beim Robert-Koch-Institut eingesehen werden.


Maßnahmen im Verdachtsfall:
Welche Maßnahmen in einem Verdachtsfall zu ergreifen sind, weil entsprechende Symptome (u.a. Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber) auftreten und/oder Kontakt mit infizierten Personen bestanden hat, sind in einem zweiseitigen Dokument des Robert-Koch-Instituts zusammengefasst.